Tom Cruise goes crazy: Nazi-Anschuldigungen gegen deutschen Verlag


Tom Cruise
Tom Cruise

In seiner 50-Millionen-Klage hat Tom Cruise schwere Nazi-Anschuldigungen gegen den deutschen Bauer-Verlag vorgebracht. Auch ein US-Blatt konfrontierte er mit Faschismus-Vorwürfen.

Merkur Online – Dirk Sindermann

In dem Gerichtsstreit gegen den Bauer-Verlag wegen Verleumdung haben die Anwälte von Hollywoodstar Tom Cruise schwere Geschütze aufgefahren. Sie stellen das hochrangige Scientology-Mitglied Cruise auf eine Stufe mit den verfolgten Juden im Dritten Reich. Ihre These sollen historische Dokumente untermauern.

weiterlesen

1 Comment

  1. Jedenfalls wissen auch die von Scientology, wie das mit dem „Reibach machen“ abläuft. Insofern hat Herr Cruise mit seinem Vergleich nicht ganz Unrecht. Es gab tatsächlich Zeiten, da hätten er und sein Verein keine so guten Karten gehabt wie heutzutage. Nur, kaum etwas ist wandelbarer als Zeiten. Deshalb, wer auf einem Pulverfass sitzt, sollte sich das Zündeln gut überlegen.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.