Rafael Cruz: Atheism leads to child molestation and perversity


Don’t have a religion? You might wind up becoming an abusive sex pervert, Ted Cruz’s father says.

By David FergusonTHE RAW STORY

In an appearance before a gathering of OK2A, an Oklahoma Second Amendment advocacy group, Rafael Cruz, father of freshman Sen. Ted Cruz (R-TX) said that atheism leads to sexual abuse of children.

In his talk, which took place earlier this month, the elder Cruz railed against atheism and secular humanism, which he said are two of the main ills facing our society.

“Let’s look, for example, at the behavioral consequences of these two foundations,” Cruz said to the group. “Well, if there is nothing, if there is no God, then we are ruled by our instincts.”

read more

2 Comments

  1. Die Argumentation ist so hirnrissig wie der Mann blöd ist. Diese Schwarmalerei des Atheistmus, dem die Religiösen ohne Argumenten zu haben hinnehmen müssen, die ist in vielen wissenschaftlich Studien widerlegt worden

    Die RKK hat unter ihren 405.000 Priestern etwa 12.000 Kinderficker entsprechend 3 %. Das sind gut 10 Mal so viele wie in der restlichen Gesellschaft.

    Die typischen Oberhirten der Religionen sind paranoide Faschisten, Allwissende, Unsterbliche, Schizophrene, Pädophile usw. die Kindern ihren religiösen Rassismus mit Gewalt einprügeln. Die Oberhirten morden, rauben, fälschen, missbrauchen, huren, koksen, zocken und betrügen zum Erhalt ihrer Macht. Diktaturen, faschistoide Systeme und Religionen überleben nur, wenn sie Kritik mit abweichendem Denken und Handeln unterdrücken oder ausrotten.

    Kinderficken ist ein fataler Ausdruck der Macht, ebenso wie die Unterdrüclung von Frauen und die Verteufelung aller nicht zum „Club“ gehörenden Menschen – Mord und Folter eingeschlossen,

    Liken

Kommentare sind geschlossen.