Madrid: Justiz untersagt Bau eines „Miniatur-Vatikans“(Verschnitt)


Headquarter des Konzerns.
Headquarter des Konzerns.
Die spanische Justiz hat der katholischen Kirche den Bau eines „Miniatur-Vatikans“ in Madrid untersagt. Der oberste Gerichtshof entschied, dass bei dem Vorhaben die Erhaltung des historischen und künstlerischen Erbes nicht ausreichend gesichert sei. Die Richter bestätigten nach Medienberichten vom Freitag damit eine Entscheidung des Madrider Oberverwaltungsgerichts und wiesen den Einspruch der Kirche und der Stadtverwaltung zurück.

Märkische Oderzeitung

Das Erzbistum Madrid hatte in einer Grünanlage oberhalb des Manzanares-Ufers einen Gebäudekomplex errichten wollen, der im Volksmund den Namen „Miniatur-Vatikan“ erhielt. Die „Stadt der Kirche“, wie das Projekt offiziell hieß, sollte ein Bürogebäude mit einer 140 Meter langen Front, ein Heim für Alte und Bedürftige, eine Bibliothek und ein Priester-Wohnheim umfassen.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.