Lutheraner erhalten Gelder von EU-Friedensnobelpreis


nobelpreis_euDer Lutherische Weltbund hat von der EU Friedensnobelpreis-Gelder für Kinderhilfe im Südsudan erhalten.

evangelisch.de

Mit den 600.000 Euro sollen Schulen und Bildungsarbeit für mehr als 5.000 Mädchen und Jungen in Flüchtlingslagern finanziert werden, teilte der LWB am Mittwoch in Brüssel mit. Der Weltbund habe große Erfahrungen bei der Arbeit mit Kindern in Konfliktzonen, sagte Eberhard Hitzler, Direktor des LWB-Weltdienstes. Hitzler betonte, man wolle den Mädchen und Jungen im Südsudan helfen, ein friedliches Leben zu führen.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.