Ehe-Öffnung: „Scotland the Brave“


Der Besuchereingang des schottischen Parlaments in Edinburgh Bild: Shahbaz Majeed / flickr / cc by 2.0
In erster Lesung hat das schottische Parlament am Mittwoch einem Gesetzentwurf zur Öffnung der Ehe mit überwältigender Mehrheit zugestimmt.

QUEER.DE

Für den Gesetzentwurf votierten in einer Abstimmung ohne Fraktionszwang 95 Abgeordnete bei 15 Gegenstimmen. Politiker aller Parteien unterstützten das Gesetz. Gegner befanden sich insbesondere in den Reihen der Konservativen, aber auch unter Mitgliedern der Regierungspartei, der separatistischen Scottish National Party, und von Labour. Der Gesetzentwurf wird nun an einen Ausschuss überwiesen, der die Details aushandeln soll. Im nächsten Jahr wird das Parlament dann endgültig darüber abstimmen.

weiterlesen