„Juden im Schornstein“: Weihnachtslied-Skandal in Rumänien


Foto: Screenshot/evangelisch.de Der Chor „Dor Transilvan“
Ein judenfeindliches Weihnachtslied, das indirekt den Holocaust verherrlicht, wurde im rumänischen staatlichen Fernsehen gesendet und löste international Empörung aus. Der Geschäftsmann Maximilian Marco Katz, Gründer und Geschäftsführer des ehrenamtlichen „Centers for Monitoring and Combating Anti-Semitism in Romania“ (MCA), wird nicht müde, auf den Antisemitismus in Rumänien aufmerksam zu machen.

evangelisch.de

Die Sternsinger im rumänischen Dorf Bîrlea, alle in Tracht, lächeln in die Kamera und singen: „Sie gebar einen schönen Sohn / nämlich Jesus Christus, / Jeder betet ihn an, / Nur die Juden murrten. / Verdammte Jids / ertragen nicht den Heiligen / Weder im Himmel noch auf Erden. / Nur im Schornstein, im Rauch, / Dort ist der Jid gut / Soll so Rauch ausgehen.“

weiterlesen