Dodo Meisner: Kirche hat sich dem Worte Gottes anzupassen – nicht den Menschen


meisner_400qKardinal Meisner übt Kritik am ZDK: Das Gremium müsse sich die Frage stellen, ob es seinem Auftrag treu geblieben sei, das Evangelium in der Welt «sichtbar und wirksam werden zu lassen».

kath.net

Der Kölner Kardinal Joachim Meisner warnt die katholische Kirche in Deutschland vor einer Anpassung an die moderne Welt. In einem Weihnachtsinterview des Deutschlandfunks lehnte er Reformen etwa im Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen ab. Meisner berief sich dafür auch auf persönliche Gespräche mit Papst Franziskus. Er wies damit Initiativen anderer deutscher Bischöfe wie des Freiburger Erzbischofs Robert Zollitsch zurück, die etwa die Zulassung von wiederverheirateten Geschiedenen zur Kommunion und zur Beichte in bestimmten Fällen befürworten.

weiterlesen

3 Comments

  1. Das ist es was sich die Kirche seit jeher zu Nutzen macht.! Der dumme Spruch: „Die Kirche hat sich dem Wort Gottes anzupassen – nicht den Menschen !“
    An Gott ? Genauer gesagt also: An NICHTS ! Mit diesem selbsterstellten „Freibrief“ bestimmt sie dreist, was den Menschen angeblich nützt oder nicht. Das Wesentlichste ist allerdings, dass es ihr, der Kirchenmafia nützt.

    Liken

  2. In den 1700 Jahren der christlichen Religion hat der himmlische Zombie nie ein Wort gesagt oder eine Zeile geschrieben bzw. schreiben lassen. Die anderen gut 3000 Götter menschlicher Paranoia waren ebensowenig mitteilsam.

    Wenn schon einmal einer aus der Gottessippe auftaucht, dann bleibt nur ihn in der Prychiatrie hinter Gitter oder in die Gummizelle zu sperren, um die Umwelt zu schützen. Es ist nicht bekannt, dass diese Insassen je etwas Sinnvolles gelabert hätten, genau sowenig wie die Dumpfbacke Meisner

    Der US-Sozialpsychologe Milton Rokeach analysiert 1959-1961 im Ypsilanti State Hospital das Verhalten von 3 Patienten, die sich für Jesus halten und das durch Reden vermitteln. Den 3 Patienten gilt der jeweils andere Jesus als Roboter oder Irrer. Äußere Einflüsse stimmen die 3 Söhne Gottes nicht um, zu einem Artikel in der Lokalzeitung über ihren Fall meinen sie, diese Männer wären irre und gehören in eine Anstalt. Die 3 Jesus Typen werden nie geheilt und bleiben bis zu ihrem Ende als wahre Söhne Gottes hinter Gittern.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.