Russische Kathedrale nahe dem Eiffelturm genehmigt


Bild: evangelisch.de
Russische Orthodoxie nimmt wichtige Hürde bei Errichtung einer Kirche in Paris

kathweb

Paris bekommt bald eine neue Kathedrale. Die örtlichen Behörden hätten einem überarbeiteten Entwurf für die russisch-orthodoxe Bischofskirche nahe dem Eiffelturm grundsätzlich zugestimmt, berichteten französische Medien zu Weihnachten unter Berufung auf die russische Botschaft in Paris. Der Neubau soll in einer „architektonisch sensiblen“ Umgebung entstehen. Ein erster Entwurf war von der Pariser Bauaufsicht verworfen worden. Ein Datum für den Baubeginn wurde noch nicht mitgeteilt; ein neuer Detailentwurf werde erst im Januar vorliegen.

Den Berichten zufolge hatte der abgelehnte Bauplan eine klassische russisch-orthodoxe Dachkonstruktion mit fünf Kuppeln von bis zu 27 Metern Höhe vorgesehen. Nun sollten auch moderne Materialien wie Karbon, Titan sowie ein Glasdach mit Photovoltaik-Anlage zum Einsatz kommen.

weiterlesen