Glaubenspräfekt Müller will keine stärkeren Bischofskonferenzen


Gerhard L. Müller links im Bild
Gerhard L. Müller links im Bild
„Während der Papst und jeder einzelne Bischof göttlichen Rechts sind, sind die Patriarchate und die Bischofskonferenzen menschlichen Rechts“

kathweb

Der Präfekt der vatikanischen Glaubenskongregation, Erzbischof Gerhard Ludwig Müller, hat sich mit Nachdruck gegen eine Dezentralisierung der Kirche auf Ebene der nationalen Bischofskonferenzen gewandt. „Die katholische Kirche setzt sich aus Ortskirchen zusammen, aber sie ist eins“, sagte Müller der Tageszeitung „Corriere della sera“: „Es gibt keine ’nationalen‘ Kirchen.“

Die Vorsitzenden des Bischofskonferenzen seien „Koordinatoren, nicht Vize-Päpste“, betonte der oberste Glaubenshüter des Vatikan. Während der Papst und jeder einzelne Bischof „göttlichen Rechts“ sind, seien die Patriarchate und die Bischofskonferenzen „menschlichen Rechts“.

weiterlesen

3 Comments

  1. Erstaunlich, wie es diesen schwarzen Brüdern immer wieder gelingt, sich mit ihrem Gefasel bei ihren Hörigen glaubwürdig zu halten. Hier nun wieder starker Tobak. Nämlich er, der Großinquisitor Müller, sei mit seinen selbstherrlichen Mitobergaunern, von „göttlichem Recht“! Der Rest ist Herdenvieh und hat das zu tun, was die „Auserwählten“ für richtig erklären. Für die Obrigkeit gibt es scheinbar kein Mittel sich, ihrer überzeugten und praktizierenden Religioten gegenüber, lächerlich zu machen. Als überzeugter und praktizierender Atheist erlaube ich mir allerdings, mich der historischen, galischen Feststellung, mit der schmunzelnden Bemerkung „Die spinnen doch die Römer „, anzuschließen.

    Liken

    1. ….und der Papst als „Pontifex Maximus“ ist – als Erbe der Kaiser des römischen WestReichs automatisch der Oberpriester 😉 , …..inklusive der Aufsicht über die Priesterinnen der Vesta 😉 . Ob das nun nach „göttlichem Recht“ oder nach „menschlichem Recht“ ist….. 😉 …. eine von Müller’s wichtigsten Aufgaben… 😉 … vor allem nach der überstürzten Himmelfahrt unseres „Herren Jesu“ hat Gott sich in „menschliches Recht“ ja nicht mehr eingemischt.. … 😉 ….. 🙂 🙂

      Liken

Kommentare sind geschlossen.