Tarife: Die teuren Heiligen


Bild. Heiligenlexikon
Der Vatikan will die Kosten für Verfahren zur Heiligsprechung reduzieren und kalkulierbarer machen.

kathweb

Seit Jahresbeginn gelten feste Sätze für solche Prozesse, an die sich die Beteiligten halten müssen, wie der „Osservatore Romano“ (Mittwoch) berichtet. Die Maßnahme solle Bescheidenheit und Gerechtigkeit fördern und Ungleichbehandlungen von Fällen vermeiden, zitiert die päpstliche Zeitung den zuständigen Kurienkardinal Angelo Amato.

Selig- und Heiligsprechungsverfahren kosten oft weit mehr als 50.000 Euro.

weiterlesen