Weltendiener: Keine Medikamente für krankes Kind – Anklage


Bild: wdr.de
Wegen schwerer Misshandlung von Schutzbefohlenen hat die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth Anklage gegen einen Sektenguru aus Lonnerstadt (Landkreis Erlangen-Höchstadt) und dessen Lebensgefährtin erhoben.

FOCUS ONLINE

Das Paar soll zwischen 1999 und 2002 einem an Mukoviszidose erkrankten Kind keine Medikamente gegeben haben und nicht mit ihm zum Arzt gegangen sein. Den Ermittlungen zufolge war die Mutter des damals 12 Jahre alten Jungen Ende 1999 mit dem heute 54 Jahre alten Mann zusammengezogen, der sich Lehrer der „Neuen Gruppe der Weltdiener“ nennt. Danach habe die 48-Jährige die Medikamente ihres Jungen entsorgt und seine Krankenversicherung gekündigt, sagte Oberstaatsanwältin Antje Gabriels-Gorsolke am Freitag. Der Junge kam 2002 in Obhut einer anderen Familie.

2 Comments

  1. Das ist strafrechlich geregelt: § 323c StGB Unterlassene Hilfeleistung

    „Wer bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene Gefahr und ohne Verletzung anderer wichtiger Pflichten möglich ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.“

    Das ist eine Aufgabe für den Staatsanwalt. 😦 😦

    Gefällt mir

  2. Das ist wie „Zeugen Jehovas“ als Variante im Kleinformat. Auch die großen Religionen agieren ähnlich idiotisch und dumm. Die dogmatisch zementierte Gesellschaftsform der Steinzeit ist nicht modernisierbar

    Papst Leo XII: „Jeder, der eine solche (Pocken)Impfung vornimmt, ist kein Sohn Gottes mehr. Die Pocken sind ein Gericht Gottes….die Impfung ist eine Herausforderung des Himmels“

    Kardinal Michael v. Faulhaber, Erzbischof von München und Freising, schwurbelt poetisch: „Die Kanonen des Krieges sind Sprachrohre der rufenden Gnade Gottes. Krieg ist der Triumph der sittlichen Weltordnung“.

    Papst Paul VI sagt in einer Generalaudienz 1972 all-wissend zum Exorzismus „Wer sich weigert, diese schreckliche Wirklichkeit als bestehend anzuerkennen, verlässt den Rahmen der biblischen und kirchlichen Lehre. Sie ist geheimnisvoll und Furcht erregend“.

    Papst Ratzinger: „Die Immunschwächekrankheit AIDS ist nicht mit Kondomen zu überwinden, im Gegenteil, das verschlimmert nur das Problem“.

    Im Bistum Köln legt Dumpfbacke Kardinal Meisner für vergewaltige Frauen fest „Wenn nach einer Vergewaltigung ein Präparat, dessen Wirkprinzip die Verhinderung einer Zeugung ist, mit der Absicht eingesetzt wird, die Befruchtung zu verhindern, dann ist dies aus meiner Sicht vertretbar“.
    In 2 der Cellitinnen Kliniken unter Ägide des Bistums wird Vergewaltigungsopfern medizinische Hilfe verweigert.

    Junge Muslime dürfen per Fatwa an Schulfächern wie Sport, Schwimmen, Biologie, Musik, Ethik nicht teilnehmen, andere Fächer haben stark gekürzte Inhalte. Islam Kritisches wie Impfungen gegen Polio, Masern, Pocken, Seuchen sind als Beleidigung Allahs verboten, obwohl im heiligen Koran davon kein Wort steht und die Oberhirten es mangels Wissen nicht verstehen. Die Impfhelfer der WHO werden angegriffen oder erschossen.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.