Todesstrafe USA: Menschenversuche für den perfekten Giftcocktail


Bild: DIE WELT
Die Zutaten für die Todesspritze in den USA sind knapp, Hersteller liefern nicht mehr. Gefängnisse probieren nun neue Gifte an Verurteilten aus – mit qualvollen Folgen.

Von Söhnke CallsenZEIT ONLINE

Fast 25 Minuten dauerte die Hinrichtung von Dennis McGuire am 16. Januar, 15 Minuten rang er mit dem Tod. Wie qualvoll der verurteilte Mörder in einem Gefängnis im amerikanischen Ohio sterben würde, konnte niemand ahnen. Die Giftmischung, die er bekam, hatte zuvor noch nie jemand verwendet. Mittlerweile sind solche Experimente übliche Praxis in US-Haftanstalten. Den Behörden geht ihr Standardgift aus, die Staaten mischen nun ihre eigenen tödlichen Cocktails. Es sind Menschenversuche an Schwerverbrechern.

weiterlesen

1 Comment

  1. In den USA wird immer unverfrorener auf den allgemeinen Menschenrechten herumgetrampelt…die Gefängnisse werden von Privatunternehmen betrieben, die natürlich Wachstum am Gefängnismarkt benötigen. 9 mal soviel Menschen verschwinden in den USA in der „Betreuung“ durch Gefangenenindustrie zur als bei uns in der EU. 😦 😦

    Offenbar gehört die Freiheit zu Menschenversuche mit Gift dazu? In den bekannten „Pilotversuchen“ von Guantanamo, Bagram , Abu Graib…ja selbst – hinter dem Rücken der Bevölkerung – in einigen neuen EU Staaten wurde getestet, wie brutal man mit Gefangenen umgehen kann…..und in vielen dieser staatlichen Folterkammern sind Private Folterknechte dabei, ja sogar Ärzte und medizinisches Personal, unter Bruch ihres „Eid des Hippokrates“ an der Ökonomisierung von Folter beteiligt. Aber nicht nur nach „zweifelhaften“ Gerichtsverfahren werden amerikanischen Gulag’s aufgefüllt, schon mancher „Verdächtge“ Europäer verschwand nach der Einreise auf dem Ankunftsflughafen -incommunicado- monatelang ohne Zugang zu Verteidigern oder diplomatischer Betreuung. 😦 😦

    Wenn man bedenkt, dass der Franzose Alexis de Toqueville Anfang des 19. Jahrhundert das US Gefängniswesen studierte um die mittelalterlichen Verliese Europa’s zu überwinden (…als ihm die Idee zu seinem revolutionären Buch „La Democratie en Amerique“ kam)
    hat die Realität heute im US Gefängnisesen, mit der Amerikanischen Verfassung nur noch die Flagge gemein. 😉 😉

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.