Islamischer Theologe verteidigt Marx und Homosexuelle


Nur wenige überzeugte Muslime unterstützen die Ideen von Karl Marx. (Foto: Flickr/Karl Marx, painted portrait _DDC2787/Abode of Chaos/CC BY 2.0)
Der türkische Islamtheologe Recep İhsan Eliaçık glaubt an einen islamischen Sozialismus. Er kritisiert die marktwirtschaftlich ausgerichtete Politik der Partei Erdoğans. Macht und Geld haben seiner Meinung nach das islamische Lager korrumpiert.

DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

Nach dem muslimischen Koran-Gelehrten Recep Ihsan Eliaçık steht der Islam der sozialistischen Weltordnung nahe. Kapitalistische Elemente seien im Islam nicht vorherrschend. Eliacik stützt sich bei seiner Behauptung auf die Vision alttestamentarischer Propheten, die das Paradies als einen Ort ohne Grenzen und Klassen ansähen.

Im Gegensatz zur gängigen Koraninterpretation ist İhsan Eliaçık der Meinung, dass die Propheten bereits auf Erden ein klassenloses Paradies umzusetzen versuchten. Dies sei nach seiner eigenen Auffassung kein religionsreformerischer, sondern interpretationsreformerischer Ansatz.

weiterlesen