Gysi: Katholische Kirche ist Teil der APO


Gregor Gysi, Bild: wikimedia
Für Gysi sei die katholische Kirche ein Teil der außerparlamentarischen Oppositionsbewegung

kath.net

Gregor Gysi (Foto), Fraktionschef der Linken im Bundestag, will die Kontakte seiner Partei zur katholischen Kirche vertiefen. Diese habe mit Franziskus «zum Glück einen Papst», der sich in beeindruckender Weise äußere und Sachen sage, die er sich schon viel früher gewünscht hätte, sagte Gysi am Montagabend beim Neujahrsempfang der Linken-Bundestagsfraktion.

weiterlesen

2 Comments

  1. Gregor Gysi, das alte Schlitzohr, will – offenbar wie die Grünen vorher – nun auch bei christlichen Wählern wildern. 😉

    Da ist man gespannt wann er – oder einer seiner Genossen, als Funktionäre bei christlichen Kirchentagen antreten? 🙂

    An sich wäre Oskar Lafontaine dafür geeignet, der das katholische Dogma früh verinnerlichte und mit dem katholischen Cusanuswerk studierte. 😉

    Aber ob Lafontaine aber Kardinal Meisner’s Massstäbe einer „heiligen katholischen Familie“ so richtig gerecht wird, kann bezweifelt werden…mit 4 Frauen nur drei Kinder, das sei für einen Katholiken wohl kläglich….dass könnten Muslime wohl besser, meinte das Kölner Irrlicht? 🙂 🙂

    Liken

Kommentare sind geschlossen.