Hunderte demonstrieren wegen Bildungsplan


Bei Demonstrationen für und gegen den Bildungsplan 2015 kam es zu Übergriffen (Symbolbild) Foto: Mihajlo Maricic|Fotolia
Am Samstag sind in Stuttgart hunderte Gegener und Befürworter des Bildungsplans 2015 auf die Straße gegangen. Medienberichten zufolge kam es dabei zu Handgreiflichkeiten.

pro Medienmagazin

Gegenüber standen sich Berichten lokaler Medien zufolge mehrheitlich christlich motivierte Gegner des Bildungsplans, unter anderem das Bündnis „Besorgte Eltern Baden-Württemberg“, und Anhänger der Linken, der Grünen und der Interessensgemeinschaft Christopher Street Day (CSD). Einem Bericht der Badischen Zeitung zufolge, wurde der Demonstrationszug der Petitionsgegner von extremen Gruppen so heftig gestört, dass die Veranstaltung vorzeitig abgebrochen werden musste.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.