Deutscher Presserat rügt ‚taz‘ für ‚Junta-Kumpel‘ und ‚Hitler-Junge‘


Screenshot bb
Screenshot bb
Die «taz» erhielt eine Rüge des Deutschen Presserates für die Überschrift nach Konklave: «Junta-Kumpel löst Hitler-Junge ab» – Beschwerde über «taz»-Titel «Alter Sack der X-te» wurde jedoch als unbegründet eingestuft.

kath.net

Nach Angaben des Deutschen Presserates hat es im vergangenen Jahr erstmals mehr Beschwerden zu Onlinebeiträgen als zu Printartikeln gegeben. Insgesamt verzeichnete das Kontrollgremium der deutschen Presse 1.347 Beschwerden, sagte die Sprecherin des Rates, Ursula Ernst, am Mittwoch in Berlin. In den Beschwerdeausschüssen seien 465 Fälle behandelt worden. 2012 habe es 1.500 Beschwerden gegeben.

weiterlesen