Können erzkonservative und bibeltreue Christen einen saufenden Noah ertragen?


Bild: filmstarts.de
Streit um Noah-Darstellung in Hollywoodfilm

Deutschlandradio Kultur

Können in den USA erzkonservative und bibeltreue Christen einen saufenden Noah auf der Filmleinwand ertragen?

Aus Sorge vor einem Flop an der Kinokasse hatten Manager der Paramount-Studios mehrere Marktforschungs-Unternehmen beauftragt, Testvorführungen zu veranstalten – gegen den Willen von Star-Regisseur Darren Aronofsky. Denn immerhin soll der Monumentalfilm 125 Millionen Dollar kosten. Wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet, kam die Rohfassung des Films beim strenggläubigen Testpublikum allerdings entgegen den Befürchtungen gut weg. Eigentlich sollten diese Ergebnisse gar nicht veröffentlicht werden. Die Paramount-Studios sahen sich aber dazu gezwungen, nachdem die Zeitschrift „Variety“ von negativen Ergebnissen einer Umfrage zu dem Noah-Film berichtet hatte.

2 Comments

  1. Was sicher in dem Film nicht geklärt wird, das ist die Herkunft der degenerierten Inzucht-Idoten, welche die über 4000 Jahre alten Noah Söhne offensichtlich mit ihrer 500 Jahre alten Mutter zeugen.

    Ohne dies wären die Menschen ja längst ausgestorben

    Liken

Kommentare sind geschlossen.