Anti-Balaka-Miliz tötet über 100 Muslime – Boko Haram tötet Dutzende Studenten


Die Jäger: Angehörige der christlich geprägten Anti-Balaka-Milizen. Sie jagen muslimische Flüchtlinge. (Quelle: Reuters)
Im Südwesten der Zentralafrikanischen Republik haben christliche Milizionäre offenbar mehr als 100 Muslime umgebracht.

evangelisch.de

An zwei unterschiedlichen Orten seien in den vergangenen Tagen Massaker verübt worden, berichteten zentralafrikanische Journalisten am Dienstag unter Berufung auf Augenzeugen. In den Wäldern der abgelegenen Region halte das Morden auch gegenwärtig an.

weiterlesen

Nigeria: Boko Haram töten Dutzende Menschen

Angehörige der Terroruppe Boko Haram haben laut Augenzeugen 40 Studenten umgebracht. Soldaten suchen noch nach weiteren Opfern.

taz.de

Neuer blutiger Überfall mutmaßlicher Islamisten in Nigeria: Angreifer haben in der Nacht zum Dienstag nach Angaben von Augenzeugen Dutzende Studenten der staatlichen Universität Buni Yadi im Nordosten des Landes getötet.

Sie hätten eine abgeriegelte Unterkunft in Brand gesetzt, sagte der Überlebende Adamu Garba. Fliehenden hätten sie die Kehle aufgeschlitzt oder sie erschossen. Einige Studenten seien bei lebendigem Leibe verbrannt. Nach seinen Schätzungen kamen etwa 40 Studenten ums Leben.

weiterlesen