Militärseelsorge: Interreligiöse Aufarbeitung des Weltkrieges


Bild: warrelics.eu
Die Erinnerung an den Ersten Weltkrieg soll dazu ermutigen, nach Wegen zur Vermeidung von Kriegen zu suchen und sich für eine friedliche Zukunft für alle Menschen einzusetzen.

kathweb

Das betonte Militär-Bischofsvikar Werner Freistetter bei der Auftaktveranstaltung zur Reihe „1914 – Frieden – 2014“ der katholischen Militärseelsorge in Wien. Die neunteilige Veranstaltungsreihe wird vom Institut für Religion und Friede der Militärseelsorge gemeinsam mit dem in Wien ansässigen muslimischen „Friede-Institut für Dialog“ durchgeführt. Weitere Kooperationspartner sind die „Journalists and Writers Foundation“ mit Sitz in Istanbul sowie das Forum für Weltreligionen in Wien.

weiterlesen