Riesenvirus aus der Eiszeit: Virus übersteht 30 000 Jahre tiefgekühlt


Bild: Spektrum.de
Bild: Spektrum.de
Französische Forscherinnen vermelden einen Weltrekord: Sie meinen das bislang älteste infektionsfähige Virus der Welt aus dem Permafrostboden Sibiriens isoliert zu haben.

Von Jan OsterkampSpektrum.de

Ihr Fund, ein riesenhaftes Virus der bisher unbekannten Art Pithovirus sibericum, war vor 30 000 Jahren im Permafrostboden eingefroren. Nun taute das Team um Chantal Abergel vom CNRS in Marseille den Uralterreger auf und vermehrten ihn anschließend erfolgreich in Wirtszellen . Ältere Viren als das Pithovirus waren zwar schon im grönländischen Eis gefunden worden, wieder erweckt wurden diese allerdings nie.

weiterlesen