Deutsche verlieren ihren Glauben an Gott


Auch bei evangelischen Kirchenmitgliedern nimmt die Zahl der Kirchenfernen beständig zu. Besonders junge Generationen können mit dem Glauben nichts mehr anfangen. Dass in Ostdeutschland die Werte deutlich anders sind, liegt daran, dass dort nur wenige Menschen der Kirche angehören. Wer überhaupt noch dazu gehört, fühlt sich der Kirche dann auch tatsächlich verbunden. Hingegen schwindet in Westdeutschland die Religiosität innerhalb des Traditionschristentums. Infografik:DIE WELT
Eine Studie der Evangelischen Kirche zeigt: Der rasante Glaubensverlust ist nicht rückgängig zu machen. Zugleich gibt es mehr treue Christen als gedacht. Die wollen aber keine politisierenden Pfarrer.

Von Matthias KamannDIE WELT

Ganz oder gar nicht. Entweder glauben die Menschen fest an Gott und beteiligen sich am kirchlichen Leben – oder sie sind komplett unreligiös. Diese zunehmende Polarisierung bei gleichzeitigem Rückgang einer mittleren Mentalität von trägen „Weihnachtschristen“ ist der zentrale Befund der neuen „Erhebung über Kirchenmitgliedschaft“, die von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) durchgeführt und am Donnerstag vorgestellt wurde.

weiterlesen

5 Comments

  1. Hat dies auf Interplanetar's Blog rebloggt und kommentierte:
    Gravierenster Fehler in dem Bericht scheint der parteilisch loyalitätspflichtiger Standort des Beobachters. EKD, 90 % Herren in oberer Hierarchie großer kann sich ja für den großen Pinkelmann vom Firmament halten.

    Glaubensbücher gibt es sehr viele
    http://www.sacred-texts.com/

    Religion = Rückbindung ist nicht nur EKD und muss nicht organisierte Kultmitgliedschaft (ev. KdöR) mit Glauben an Glaubenslehre mit Glauben an Übernatürliche sein.

    Gott (Gut) ist Grund (Gestirn, Erde), aber auch Wunsch erzeugen, Erzeugnise, gute Qualität
    Geist ist nichts anderes wie Gas, Luft, Atmophäre um alle Himmfelskörper
    Agenda 21, Kapitel 19, labortechnische Untersuchen von Stoffen
    Jahr (greg) passt, wo es übliche Zeitrechnung ist. Aber dann muss man wohl Frühlings, Herbstwende, Sommer-, Winterwende, klimatische Unterschied. 40 Kalender erdweit, mit 20 Jahreszahlen, unterschiedlichen Ortszeiten. berücksichtigen
    Chronik zur Zeit gibt es nicht. Das ist alles nur Ungefähres. Und wer da gar nie ins Spekulieren kommt, lügt doch auch.

    Gefällt mir

  2. Einmal eine Gute Nachricht: Deutschland auf dem Weg von der Religion zur Folklore… 😉 ….und wie hiess das schon früher „vom Osten lernen heisst siegen lernen“. 😉 …da wird eine Menge Raumvolumen frei…. 😉

    Gefällt mir

    1. Die Frage ist nur, ob dieses Vakuum-Volumen nicht doch durch esoterischen Blödsinn aufgefüllt wird …

      Gefällt mir

  3. Irgendwie schmeckts Du gewaltig angebrannt, wohl zu lange im heißen Pizzaofen geschlafen.

    Aber wirklich echte hanfgemachte Nudeln haben mit Pizzaöfen nichts am Hut, du schwurbelst auf der falschen Hochzeit

    Gefällt mir

  4. Oh meine zukünftigen JüngerInnen!

    Folgt MIR, ich bin der neue Prophet des Fliegenden Spaghettimonsters! Ich kann Euch helfen, den rechten Glauben zu finden!

    Ramen

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.