Ghana: Hexende Zwerge für Währungsabfall verantwortlich


Bild: Public Domain
Bild: Public Domain

Seit der US-Dollar gestiegen ist, beten Pfarrer in Accra jeden Abend dafür, dass ihre eigene schwache Währung wieder steigt. „Ich befehle die Wiederauferstehung des Cedi! Im Namen Jesu!“, rief der evangelikale Pfarrer Nicholas Duncan-Williams vor kurzem vor seiner riesigen Gemeinde in der „Action Chapel“. Dann sprach er den Teufel an: „Nimm deine Finger von der Zentralbank!“

Wall Street Journal – Drew Hinshaw

Afrikanische Staaten haben es in diesem Jahr schwer. Denn von Gambia bis Sambia ist der Kurs der Währungen im Verhältnis zum Dollar deutlich gefallen. Importierte Güter werden dadurch teurer, Ladenbesitzer müssen die Preise anheben, und die Kunden der nagelneuen Einkaufszentren, der Autohändler und der Fast-Food-Restaurants kaufen weniger.

weiterlesen

1 Comment

  1. Was verlangt man den von Analphabeten und Religioten, etwa die komplexen Zusammenhänge des Währungsgefüges zu verstehen. Jede faschistische Idiokratie braucht einen Buhmann aus dem Ausland, der das Böse verursacht.

    Gut zu sehen in Venezuela, der neue Präsident ist gelernter Briefträger. Am rapiden Verfall der sozialistischen Wirtschaft nach der Systematik eines Märchenbuchs sind natürlich US-Amerikanische Agenten schuld.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.