Gänswein: „Finanzielle Auswüchse bei Limburg nicht entscheidend“


Bild: @Kiwi_Gold/twitter
Bild: @Kiwi_Gold/twitter
Für eine Entscheidung über die Zukunft des beurlaubten Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst spielen die ausufernden Kosten im Bistum nach Ansicht seines Fürsprechers Erzbischof Georg Gänswein keine maßgebliche Rolle.

evangelisch.de

„Am Ende geht es nicht mehr um finanzielle Auswüchse, sondern um die Frage: Der Hirte Tebartz-van Elst und die Herde – geht das noch?“, sagte Gänswein dem „Mannheimer Morgen“ (Dienstag).

Er hoffe auf eine schnelle Entscheidung von Papst Franziskus. Rom müsse „bald eine Antwort geben“, sagte der Erzbischof, der zuletzt als einer der wenigen öffentlichen Unterstützer des Limburger Kirchenmannes galt.

weiterlesen