Papst Franz: Bin kein Kommunist


Papst Franziskus (Bild: AP)
Papst Franziskus (Bild: AP)
Papst Franziskus wehrt sich gegen die Behauptung, er sei aufgrund seiner Nähe zu sozialen Themen ein Kommunist.

kathweb

Die Armutsfrage sei Herzstück des Evangeliums, nicht des Kommunismus, sagte der Papst laut Radio Vatikan (Freitag) im Gespräch mit belgischen Jugendlichen. „Ich glaube, dass die Armen im Zentrum der Verkündigung Jesu stehen. Es reicht, im Evangelium zu lesen“, so Franziskus. Nur sei die Haltung zu den Armen im Lauf der Geschichte immer wieder ideologisiert worden.

weiterlesen

1 Comment

  1. „Wer hat dem wird gegeben“ sind die christlichen „Talente“ den Ärmsten der Gesellschaft gegenüber. Das erinnert eher an Kapitalismus und ZockerBankern ….Volkstümlich sagt man „der Teufel scheisst immer auf den grössten Haufen“….daran ändert auch der Umstieg des „Armen Franz von Buenos Aires“ von der vatikanischen Staatskarrosse in den „AngestelltenPorsche“ nichts. 😉 😉

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.