Klimawandel lässt Ozeane saurer werden


Bild: Wikimedia Commons/Cien (CC-BY-SA 3.0)
Bild: Wikimedia Commons/Cien (CC-BY-SA 3.0)

Eine unsichtbare Veränderung hat die Meere befallen: Das Treibhausgas CO2 lässt das Wasser saurer werden, Kalkschalen lösen sich auf. Forscher sprechen von einem der größten Umweltprobleme der Welt.

Spiegel online – Axel Bojanowski

Das Problem ist gewöhnlich unsichtbar. Doch im Herbst 2011 blieben an der Westküste der USA die Netze der Austernfischer plötzlich leer. Was war geschehen? Der pH-Wert, ein Maß für den Säuregehalt, lag erheblich niedriger als sonst, das Meerwasser war saurer geworden. Tiefenwasser war an die Küste geströmt. Das haben die Austern nicht vertragen.

weiterlesen