Biologists Confirm God Evolved From Chimpanzee Deity


chimpanzee-deity

Challenging long-held views on the origins of divinity, biologists at the University of California, Berkeley, presented findings Thursday that confirm God, the Almighty Creator of the Universe, evolved from an ancient chimpanzee deity.

The Onion

The recently discovered sacred ancestor, a divine chimp species scientists have named Pan sanctorum, reportedly gave rise over millions of years to the Lord Our God, Maker of Heaven and Earth.

“Although perhaps not obvious at first glance, there are actually overwhelming similarities between the Supreme Being of today and this early primate deity who preceded Him,” said Dr. Richard Kamen, a leading biologist who also heads Berkeley’s paleotheology department. “The holy chimp moved around on all fours, but its descendants eventually began walking upright to expend less energy while foraging across the infinite reaches of the universe. This of course led to the bipedalism of modern-day God.”

weiterlesen

3 Comments

  1. The recently discovered sacred ancestor, a divine chimp species scientists have named Pan sanctorum, reportedly gave rise over millions of years to the Lord Our God, Maker of Heaven and Earth.

    Schrift mit wenigen Hundert abstrakten Ikons ist etwa 6000 Jahre alt, die erste Buchstabenschrift mit 30 Buchstaben 3500 Jahre. Der Homo Sapiens Sapiens lebt seit gut 500.000 Jahren. Woher weiß Kamen das von dem Affengott, welches Buch hat der Schimpanse da geschrieben ?

    Für die seit 50 Mill. Jahren in Clans lebenden Primaten und Hominiden ist ein Führer elementar. Im Clan erfolgreich zu dominieren ist genetisch verankert, dazu gehört auch den Frauen den Fleischkonsum streitig zu machen um als Mann größer und stärker zu werden. Clanmitglieder wachsen mit Autoritäten auf wie Eltern, Lehrer, Stärkere, Medizinmann, Clanchef; eine Existenz ohne dominante Autorität verunsichert jeden extrem. Spezielle Hirnbereiche erlauben sogar die Schnellerkennung von Autorität mit Unterwerfungsgestik. Größere Handlungen und Gedanken jenseits der Routine muss der Führer genehmigen.

    Mit zunehmender Intelligenz durch mehr Gehirnmasse gelingt es den Autoritätszwang zu überwinden. Hominide Clans praktizieren seit Mill. Jahren Empathie, Hilfsbereitschaft, Allianzen, Egoismus, Gewalt und vererben das durch Kommunikation als Kultur. Für die Clans ist das reine Notwendigkeit des Überlebens, sie beten dazu keinen himmlischen Zombie an und lesen als Analphabeten auch kein heiliges Buch.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.