Pfarrer bittet Papst um Befreiung vom Zölibat


Stefan Hartmann, Bild. br.de
Ein katholischer Pfarrer aus Oberfranken hat Papst Franziskus in einem offenen Brief darum gebeten, ihn von der Pflicht zum Zölibat zu befreien. Iin einer Fernsehsendung hatte er sich öffentlich zu seiner Tochter bekannt.

Frankfurter Allgemeine

Der katholische Pfarrer im oberfränkischen Oberhaid, Stefan Hartmann, möchte von der Pflicht zum Zölibat befreit werden. In einem am Donnerstagabend auf seiner Facebook-Seite veröffentlichten Brief an Papst Franziskus schreibt der 59 Jahre alte Priester des Erzbistums Bamberg, dies tue er „im Bewusstsein meiner Schwäche, meiner Fehler und in aller geschuldeten Demut, aber nach längerer Prüfung meines Gewissens und meiner persönlichen Situation“. Das nach zweieinhalb Jahren Priesterseminar 1981 gegebene Versprechen zur Ehelosigkeit sei voreilig gewesen und entspreche nicht der „Konstitution meiner Person“.

weiterlesen

2 Comments

Kommentare sind geschlossen.