Frühchristliche Jesus-Abbildung in Ägypten entdeckt


Bild: Universität Barcelona
Bild: Universität Barcelona

Archäologen in Ägypten könnten möglicherweise das älteste bisher bekannte Jesus-Bild gefunden haben. Ob es tatsächlich den biblischen Messias zeigt, könnten Inschriften verraten – die sind allerdings in einer uralten Sprache verfasst.

Focus Online

Ein Archäologen-Team aus Barcelona hat möglicherweise das bisher älteste Bild von Jesus gefunden haben. Das berichtet die Zeitung „The Local“ unter Berufung auf einen Bericht der spanischen Zeitung „La Vanguardia“.

Demzufolge stieß das Team um den Archäologen Josep Padró bei Ausgrabungen im ägyptischen Oxyrhynchus oder El-Bahnasa auf die Malerei. Die Ausgrabungsstelle sei eine „Untergrundstruktur“ mit Gräbern aus dem sechsten und siebten Jahrhundert. Einem Bericht der „Cairo Post“ zufolge sollen dort ein „berühmter Schreiber“ sowie eine Priester-Familie begraben sein.

weiterlesen