Dodo Nahles: Kritik der Kirchen tut mehr weh als vom DGB


Andrea_NahlesKirchliche Stellungnahmen zu politischen Vorhaben haben für Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) nach eigenen Worten großes Gewicht.

evangelisch.de

Als gläubiger Christin tue ihr Kritik von den Kirchen „ein bisschen mehr weh“ als Kritik von der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände (BDA) oder vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), sagte die Katholikin Nahles am Montagabend bei einer Veranstaltung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Berlin.

Kirchliche Stellungnahmen unterschieden sich von denjenigen von Verbänden, weil sie aus dem üblichen Rahmen herausfielen, ergänzte Nahles. Sie selbst schaue sich die Kritik der Kirchen zwei- oder dreimal an.

weiterlesen

1 Comment

  1. Ist die Dame so schwer von Begriff, dass sie sich die Kritik von Kirchen erst zwei bis dreimal anschauen muss ? Scheinbar, aber das wäre ja kein Hindernis für die Karriere zum -Spitzenpolitiker-. Im Gegenteil, das erklärt alles. 😉

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.