Saudi-Arabien sanktioniert Niederlande


Geert Wilders, Bild: wikimedia.org/CC-BY-SA-2.0
Saudi-Arabien hat Wirtschaftssanktionen gegen die Niederlande verhängt. Der Rechtspopulist Geert Wilders hatte auf Aufklebern verbreitet, der Islam sei eine Lüge.

taz.de

Saudi-Arabien hat wegen einer islamfeindlichen Aktion des Rechtspopulisten Geert Wilders Handelssanktionen gegen die Niederlande verhängt. Ein Sprecher des saudischen Außenministeriums sagte dem Nachrichtenportal Sabq am Dienstagabend, die Behörden und Unternehmen hätten mit der Umsetzung einer entsprechenden Direktive des Königs Abdullah begonnen.

weiterlesen

1 Comment

  1. Das ist reiner Selbstbetrug, man muss für sein dummes Geschwätz von gestern einstehen.

    Die Niederlande haben in Rotterdam mit die größte Rohölverarbeitung weltweit und sind die größten Logistiker/Spediteure in Europa, ergänzt durch eine weltweit genutzte Off-Shore Technologie. Saudi Arabien produziert außer heißer religiöser Luft nichts, die Musels habe die Arbeit nicht erfunden und täglich 3 Stunden bei 50°C im Schatten zu Allah beten geht gewaltig auf die Birne

    Im Handel stinkt Geld nicht. Das boykotierte Iranische Rohöl wir durch die israelische Pipeline nach Ashkalon im Mittelmeerhafen verladen, der Tanker erhält laut Papieren seine Ladung „off Malta Roads“, obwohl er da nie stoppt. So ähnlich wird dann der Handel mit Saudischem Rohöl ablaufen und die Off-Shore Technologie der Holländer verkauft weltweit eine Belgische Niederlassung.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.