Kauder erhält Gregorius-Orden vom Papst


Gregoriusorden, Bild: wikimedia.org/CC-BY-SA-3.0-migrated
Für sein Engagement für verfolgte Christen erhält der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, eine der höchsten katholischen Würdigungen, den Gregorius-Orden.

kath.net

Im Auftrag von Papst Franziskus werde der Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Gebhard Fürst, den evangelischen Politiker am 7. Juni in einer kleinen Feierstunde ehren, teilte Pressesprecher Uwe Renz auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea mit.

weiterlesen

1 Comment

  1. In seiner göttlichen Unfehlbarkeit hat der Vorstehende des vatikanische Junggesellenverein unserem schwäbischen KauderChrist eine adäquate Auszeichnung verpasst: Den „Gregorius Orden“, benannt nach dem gleichnamigen Papst des späten 6. Jahrhundert. 😉 😉

    In den historischen Recherchen des Karl-Heinz Deschner – „Gott habe ihn selig“! 😉 für sein Grosswerk „Kriminalgeschichte des Christentums“ beschreibt er im Band IV “ Frühmittelalter“ „Gregor I. als einen Mann der „doppelten Moral“, der immer wieder Buße und den nahenden Weltuntergang predigt, selber aber die Ausbreitung seiner Macht um jeden Preis betrieb, wozu er Kerker, Folter, Geiselnahme und Plünderungen empfahl, aber auch mit Bestechungen umzugehen wusste.“. 😉

    Ob bei der geplanten Laudatio des Fürst-Bischofs von Rottenburg-Stuttgart für unseren KauderChrist auch darauf eingegangen wird.? 😉

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kriminalgeschichte_des_Christentums

    Liken

Kommentare sind geschlossen.