Hillary Clinton will um fromme Wähler werben


us_flagge_bibel_kreuzDie mutmaßliche demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton will um fromme Wähler werben.

Von Konrad Egeevangelisch.de

An den starken Einfluss der christlichen Rechten ist man in den USA seit Jahrzehnten gewöhnt, vor allem bei Auseinandersetzungen über Abtreibung, „Moral“ oder die vermeintlich bevormundende Macht der Regierung. Doch aktuell machen linksliberale Christen in der politischen Arena einen Anlauf mit Forderungen nach mehr sozialer Gerechtigkeit. Auch der mutmaßlichen demokratischen Spitzenkandidatin für die nächste Präsidentschaftswahl, Hillary Clinton, sind die Gläubigen wichtig: Jüngst hat die Ex-Außenministerin und unterlegene Präsidentschaftsanwärterin von 2008 zu verstehen gegeben, sie wolle die „frommen“ Wähler nicht den Republikanern überlassen.

weiterlesen