Bullshistic: Hipp über Geld und Gottgefallen


Claus Hipp spricht im Magazin Euro über Glaube und Unternehmertum Foto: HiPP
Reiche Menschen müssen sich anstrengen, Gott zu gefallen. Das zumindest findet der Unternehmer Claus Hipp. In dem Finanzmagazin Euro spricht er über Geld, Glauben und wirtschaftliche Verantwortung.

pro Medienmagazin

In der Fernsehwerbung für Babynahrung der Firma Hipp spricht der Unternehmer Claus Hipp selbst für seine Produkte. Aber er bekennt sich auch öffentlich als Katholik. Sein Glaube hat Einfluss auf seine Unternehmensführung. Er sei der Ansicht, dass ein gläubiger Unternehmer „einen Vorteil gegenüber einem Atheisten hat, wenn es darum geht, Entscheidungen zu treffen“. Im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin Euro ergänzt Hipp: „Er wird aufgrund seines Glaubens fester in seiner Entscheidung sein. Das ist ein Vorteil.“

weiterlesen

1 Comment

  1. Wenn man sich nur von Babynahrung (auch von geistiger) ernährt, braucht man sich nicht zu wundern, wenn der Verstand nicht erwachsen wird. -Dafür stehe ich mit meinem Glauben. Hipp Hipp Hurra! – 🙂

    Liken

Kommentare sind geschlossen.