Bundesernährungsminister C. Schmidt (CSU):Tafeln sind Brücke zwischen Überfluss und Armut


Christian Schmidt, Bild: wikimedia.org/CC-BY-SA-3.0-de/Thomas Lother
Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) hat die bundesweit 919 Tafeln mit ihrer Essensausgabe an Bedürftige als „Brücke zwischen Überfluss und Mangel“ gewürdigt. Zum Abschluss des 20. Bundestafeltreffens in Wiesbaden dankte er am Samstag den mehreren Tausend ehrenamtlichen Helfern in Deutschland für ihre Einsatzbereitschaft.

evangelisch.de

Die gemeinnützigen Tafeln legten „ihre Finger in eine Wunde, die schmerzt“. Das Treffen der rund 600 nach Wiesbaden gereisten Tafelhelfer aus dem gesamten Bundesgebiet ging nach drei Tagen mit einer „Langen Tafel“ auf dem Mauritiusplatz in der Innenstadt zu Ende. Dabei wurden Anwohner aus Wiesbaden und Umgebung mit Essen aus einer Gulaschkanone verköstigt. Dabei handelte es sich ebenso um eine Spende wie bei dem Essen, das die Tafeln an bundesweit rund 3.000 Ausgabestellen an Bedürftige ausgeben.

weiterlesen