Niko Alm als Religionssprecher war ein Fehler


Niko Alm / Bild: (c) APA (GEORG HOCHMUTH)
Neos-Chef Matthias Strolz findet „Pastafari“ Niko Alm zwar „großartig“. Ihn zum Religionssprecher gemacht zu haben, sei aber „ein Fehler“ gewesen.

DiePresse.com

Der „Pastafari“ hat bei den Neos als Religionssprecher ausgedient. Niko Alm, Abgeordneter und Anhänger der Satire-Religion „Pastafarianismus“, wird von Parteichef Matthias Strolz ersetzt. Die entsprechende Ankündigung machte Strolz just bei einem Austausch mit Mitgliedern des der ÖVP nahe stehenden Cartellverbands, berichtet die „Wiener Zeitung“ am Dienstag.

weiterlesen