Vegan ist die neue Religion


kinder_veganVeganismus ist im Trend. Es wird kräftig missioniert. Wer selber das Licht ­gesehen hat, will andere bekehren. Das ist ungesund. Ein Kommentar.

Von Nina JeckerBasler Zeitung

To eat or not to eat meat – das wird zunehmend zur Glaubensfrage. Wer etwas auf sich hält und mens-sana-in-corpore-sano-mässig nur das Beste für Körper und Geist will, beisst schon länger nicht mehr in Steaks oder Würste.

Aber wie jeder Trend irgendwann hat auch die vegetarische Ernährung den Zenit überschritten. Um abgelöst zu werden von einem noch extremeren Hype: dem Veganismus. Ein Veganer isst oder benützt gar nichts, was von einem Tier kommt. Die Tabu-Liste ist dementsprechend lang: Milch, Eier, Käse, Leder, Daunendecken und vieles mehr stehen drauf. Wer vegan leben will, muss hart sein mit sich selber, planen und verzichten.

weiterlesen