Evangelischer Landesbischof kritisiert Macht der FIFA


Heinrich Bedforf-Strohm, Bild: wikimedia.org/CC BY-SA 3.0
Die FIFA handele ohne jegliche Kontrolle durch demokratische Staaten, sagt der bayrische evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm.

evangelisch.de

Die Macht des Welt-Fußballverbands FIFA ist nach Auffassung des bayerischen evangelischen Landesbischofs Heinrich Bedford-Strohm ein Beispiel für wirtschaftliches Handeln außerhalb demokratischer Kontrolle. Die Auswirkungen bekomme Brasilien bei der laufenden Fußball-Weltmeisterschaft zu spüren, sagte der Theologe am Mittwoch in Berlin. Es sei eine gesellschaftliche Herausforderung, das Primat der Politik wiederzufinden.

weiterlesen