KjGay – das LesbiSchwule Netzwerk der KjG


Homepage Kjg, Screenshot:bb
Homepage Kjg, Screenshot:bb
Die KjGay ist das schwul-lesbisch-bisexuell-transsexuelle Netzwerk in der Katholischen jungen Gemeinde. Sie fordert die katholische Kirche auf, nicht lebenslange und nicht heterosexuell-monogame Partnerschaften anzuerkennen.

kath.net

Erst kürzlich hat kath.net über die umstrittene sexualpädagogische Arbeisthilfe der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) berichtet. Weitere Recherchen haben ergeben, dass dieses Papier von einer Gruppe innerhalb der KjG initiiert wurde, die sich „KjGay – das LesBiSchwule Netzwerk der KjG“ nennt. Auf der Internetpräsenz der KjG ist eine weitere „Arbeitshilfe“ abrufbar, die den Titel „KjGay – Total normal!“ trägt. Sie ist von der Bundesstelle der KjG herausgegeben worden und beinhaltet eine kurze Geschichte der KjGay. Dort ist zu lesen, dass sich der Bundesverband der KjG auf Initiative der KjGay mit dem Thema Sexualität befasst habe. Der Bundesverband habe 2006 beschlossen eine Arbeitshilfe zu diesem Thema verfassen, die schließlich unter dem Titel „Erste allgemeine Verunsicherung“ veröffentlicht worden sei.

weiterlesen