„Gang of Five“: Fünf ältere Herren gegen das liberale Amerika


Image: Jorge Eugene Moran/FB
Image: Jorge Eugene Moran/FB
Justitia ist blind und ein Gericht hat kein Geschlecht. Soweit die Theorie. Doch die Praxis ist auch in Demokratien komplizierter: Der Altersdurchschnitt am Obersten Gerichtshof der USA liegt bei 68 Jahren, sechs der neun Richter sind Männer.

Von Johannes KuhnSüddeutsche.de

Normalerweise diskutiert Amerika über die politische Gesinnung seiner Richter (derzeit: fünf konservativ, vier liberal), doch nun rücken auch Alter und Geschlecht in den Mittelpunkt. Am Montag urteilte der Supreme Court, dass von Arbeitgebern bezahlte Krankenversicherungen die Ausgaben für Verhütungsmittel nicht übernehmen müssen, wenn die Firmenbesitzer dies aus religiösen Gründen ablehnen. Das Urteil gilt als Einschränkung von Obamacare, der Gesundheitsreform des US-Präsidenten.

weiterlesen