Kreationismus: Streit um eventuellen Fund der Arche Noah


arche_kentuckyForscher stoßen am Berg Ararat auf Holz- und Tonreste

kath.net

Ein internationales Forscherteam will auf dem Berg Ararat in der Türkei auf Überreste der Arche Noah gestoßen sein. Bei ihrer Expedition entdeckte das Team aus türkischen, niederländischen und belgischen Wissenschaftlern Holzreste und Tonkrüge. Weitere Untersuchungen sollen nun Klarheit darüber bringen, ob die Funde, die zehn Meter unter Gesteins- und Eisschichten lagen, tatsächlich von der biblischen Arche stammen können.

weiterlesen

2 Comments

  1. Die Kreationisten suchen 1972 am Ararat in ihrer 13.ten Expedition nach der Arche. Die von Charles Willis päsentierten Fotos des Fundes sind nur ein kopierter Aprilscherz der „Kölnische Illustrierte Zeitung“ vom 1.4.1933.

    Frei oder im nassen Erdreich liegendes Holz wird keine 3400 Jahre alt. Nur wenn es luftdicht unter Schlamm begraben iwrd, zerfällt es langsam und die Struktur versteinert im Laufe von Millionen Jahren

    Liken

Kommentare sind geschlossen.