Papst Franz bittet Missbrauchsopfer um Vergebung


Papst Franziskus (Bild: AP)
Papst Franziskus (Bild: AP)
Zum ersten Mal sind Opfer sexuellen Missbrauchs durch katholische Geistliche in den Vatikan eingeladen worden. Papst Franziskus will die Täter härter bestrafen.

ZEIT ONLINE

Papst Franziskus hat Opfer sexuellen Missbrauchs durch katholische Geistliche erstmals im Vatikan empfangen. Das Oberhaupt der katholischen Kirche feierte mit sechs Betroffenen aus Deutschland, Großbritannien und Irland die Morgenmesse in seiner Kapelle und lud sie anschließend in seine private Residenz ein. Bereits am Sonntagabend hatte er die Betroffenen zu einem Essen getroffen.

weiterlesen