Iftar: Erstes gemeinsames Fastenbrechen in der Staatskanzlei


Themenbild, turkish-food.com
Zum ersten Mal hat die rheinland-pfälzische Landesregierung zum gemeinsamen Fastenbrechen im Ramadan, dem IFTAR, eingeladen. „Das Fasten und das abendliche Fastenbrechen gehören inzwischen fest zum Alltag von Rheinland-Pfalz“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Veranstaltung in der Staatskanzlei vor rund 80 Gästen.

news 02elf Abendblatt

An dem IFTAR-Abend nahmen Muslime und Nicht-Muslime, darunter auch Integrationsministerin Irene Alt und der türkische Generalkonsul Aslan Alper Yüksel teil.„Der Islam ist genauso wie das Judentum oder das Christentum eine wichtige Religion in Rheinland-Pfalz. Rund 150.000 Rheinland-Pfälzerinnen und Pfälzer haben ein islamisches Bekenntnis“, unterstrich die Ministerpräsidentin. Schon bislang hätten Mitglieder der Landesregierung, Abgeordnete oder der Beauftragte für Migration und Integration an zahlreichen Fastenbrechen auf Einladung der Moscheegemeinden teilgenommen.

weiterlesen