Atheists Are Just 2% of the Population, but 59% of Americans Claim to Know One


Image: Friendly Atheist
Yesterday, the Pew Research Center released data concerning the relative popularity of various religious groups. There’s still a lot to learn from the data, so today they released an article answering the question: “How many people of different faiths do you know?”

By Hemant MehtaFriendly Atheist

This question is incredibly important for atheists, because we know the stigma against us evaporates as people get to know us better. And it turns out that, despite being only 2% of the population, 59% of Americans know someone who doesn’t believe in a god.

That puts us right in line with Jewish people when it comes to familiarity. It’s also a testament to the fact that atheists don’t congregate in certain parts of the country. If you live in Utah, you undoubtedly know a Mormon; that may not be the case if you live in, say, Alabama. Similarly, Muslims and Hindus tends to live predominantly in/around certain large cities, and beyond those, you may not meet very many at all.

read more

1 Comment

  1. Die Statistiken religiös dominierter Kreise und Institute sind alle nicht zu gebrauchen, da grundsätzlich betrogen wird. Im Bibelbelt der USA gibt es viele Gemeinden, in denen irgend eine „Pseudo-Kirche“ alle Einwohner fest im Griff hat. Führt man in so einer Gemeinde eine befragung durch, dann ist trotz opjektiv erscheinender Fragen das Resultat wertlos, da nicht repräsentativ. Das gilt besonders für die Gegenden mit „home schooling“

    In den USA unterrichten um 1,8 Mill. Kinder die Eltern per „home schooling“. Den Kindern fehlt neben fundiertem Wissen die Sozialkompetenz sich im Leben zu behaupten. Nach der „Home School Legal Defense Association“ (HSLDA) ist nur die Bibel und Fleiß notwendig, unterrichtet wird per Curriculum „Lesen und Schreiben“, „Texte und Sprache“ sowie „Mathematik“ als großes Einmaleins. Ein „Schulbuch“ erklärt christlich: “Elektrizität ist ein Geheimnis. Niemand hat sie jemals beobachtet, gehört oder gefühlt.… Wir können noch nicht einmal sagen wo sie herkommt“. Die Schüler lernen nichts über Algebra, Geometrie, höhere Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Astronomie, Arbeit, Leistung, Geschwindigkeit, Beschleunigung, Dichte, Druck, Reibung, Wärme, Viskosität, Festigkeit, Elektrizität, Magnetismus, Schall, Materialien, Elemente, chemische Reaktionen, Aggregatzustände usw,, die Eltern haben davon selber keine Ahnung.

    Die Baptisten Accelerated Christian Education (ACE) verkaufen in Süd-Afrika, UK und USA „home schooling“ Bildung per Computer DVD mit 60 Aspekten biblischen Charakters in Gottes Weisheit. Charles Darwins Evolution ist immer falsch, die Erde als Zentrum im All ist Gottes ewiges Wunder, AIDS und Krankheiten heilt nur die Religion, Homosexualität oder Abtreibung ist frei gewählte Sünde. Die Eltern entlassen verdummbibelte Versager in eine Gesellschaft komplexer Hochtechnologie mit enormen Wissensanspruch. Robin Groose von der University of Wyoming bezeichnet diese Home-Schüler als wissenschaftliche Analphabeten.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.