Ministerpräsident Kretschmann rügt „irre Debatte“ um Bildungsplan


Foto: iStockphoto/creativeye99
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat den Verlauf der Debatte um den umstrittenen Bildungsplan als „irre“ kritisiert.

evangelisch.de

„Die Debatte ist völlig aus dem Ruder gelaufen und hat viele Menschen verunsichert“, sagte Kretschmann am Donnerstagabend in Nürtingen. Der baden-württembergische Bildungsplan sollte eigentlich einer Diskriminierung von Homosexuellen entgegentreten, argumentierte der Regierungschef. Die entsprechende öffentliche Diskussion sei aber dadurch in falsche Bahnen gelenkt worden, dass ein innerhalb der Landesregierung nur auf Arbeitsebene erstelltes, noch gar nicht druckreifes Papier den Medien gesteckt worden sei. „Das Problem ist, dass heute alles durchgestochen wird“, sagte Kretschmann.

weiterlesen

2 Comments

  1. Wenn etwas aus dem Ruder läuft, hat meistens der Steuermann einen Fehler gemacht, Herr Ministerpräsident. 😉

    Liken

Kommentare sind geschlossen.