In Frankreich sind Juden nicht mehr sicher


Ausschreitungen in Paris Foto: AFP/BadischeZeitung
Frankreich hat die größte jüdische und die größte muslimische Gemeinde in Europa. Da sind Konflikte programmiert. Zum ersten Mal seit 120 Jahren kam es in Paris wieder zu Angriffen auf Synagogen.

Von Dominique MoisiDIE WELT

„Tod den Juden!“ Diese hasserfüllten Worte sind in Paris und anderen französischen Städten zu vernehmen. Zum ersten Mal seit der Dreyfus-Affäre am Ende des 19. Jahrhunderts kam es wieder zu Angriffen auf Synagogen. In Pariser Vorstädten wie Sarcelles, das für sein Klima der religiösen und ethnischen Toleranz bekannt ist, nahmen Gruppen junger Menschen bewusst jüdisches Eigentum ins Visier.

weiterlesen