ARD-Film über „Radikale Christen in Deutschland“


„Mission unter falscher Flagge“ heißt die Dokumentation am Montagabend im Ersten, die von „radikalen Christen in Deutschland“ berichtet
Foto: ARD
Die ARD sendet am Montagabend um 22:40 Uhr die Dokumentation „Mission unter falscher Flagge“ über „Radikale Christen in Deutschland“. In der Sendung kommt der Generalsekretär der Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb, zu Wort.

pro Medienmagazin

Hinter dem Begriff „Evangelikale“ verberge sich ein breites Spektrum verschiedenster Glaubensgemeinden, heißt es in der Sendungsankündigung der ARD. „Während die traditionellen Kirchen Mitglieder verlieren, sind die sogenannten Evangelikalen im Aufwind.“ Gemeinsam sei den geschätzten 1,3 Millionen Christen unter dem Dach der Deutschen Evangelischen Allianz der Glaube an die Unfehlbarkeit der Bibel, an Jesus Christus als Gottes Sohn und manchmal auch an Wunderheilungen.

Vor allem sei die Missionierung von Un- und Andersgläubigen ein zentrales Ziel. Hartmut Steeb wird mit den Worten zitiert: „Christen sollten sich nicht verstecken und in der Gesellschaft wieder stärker präsent sein“. Manch vorgebliche christliche Hilfsorganisation entpuppe sich als getarnter Missionierungsverein.

weiterlesen