funny girl. Witze reißen in der Burka


funny girl © Diogenes Verlag
Eine junge muslimische Frau will Comedy machen: Ihre Familie verstößt sie, die Presse feiert sie als Sensation und im Internet hagelt es Morddrohungen. Und dann kommt doch alles ganz anders als man denkt – das neue Buch von Anthony McCarten.

Von Gabriele VoßkühlerMiGAZIN

Wir schreiben das Jahr 2005 und die britische Hauptstadt steht nach den Terroranschlägen auf das Nahverkehrssystem unter Schock. Vor diesem Hintergrund fasst eine junge Frau mit kurdischen Wurzeln den Entschluss Stand-up-Comedian zu werden. Ihr Name ist Azime. Im Hinterzimmer des väterlichen Möbelladens in Nordlondon sammelt Azime heimlich ihre besten Comedy-Nummern und träumt von einem anderen Leben. Ihre Eltern wollen aber nur eins: die älteste Tochter so schnell wie möglich unter die Haube bringen. Doch Azime fasst einen wagemutigen Entschluss: Sie will die erste Burka tragende Bühnenkomikerin der Welt werden. Der Rausschmiss von zuhause und anonyme Morddrohungen sind der Preis, den Azime für ihre nun beginnenden Bühnenerfolge zu zahlen hat. Und da ist auch noch der vermeintliche Ehrenmord an einer kurdischen Schulfreundin. Azime versucht die fragwürdigen Umstände ihres Todes aufzuklären.

weiterlesen