Afghanistan: Amnesty wirft USA Versäumnisse vor


Themenbild. Bild: regensburg-digital.de
Themenbild. Bild: regensburg-digital.de
Die Menschenrechtsorganisation wirft der US-Militärjustiz schwere Versäumnisse in der Aufklärung möglicher Kriegsverbrechen in Afghanistan vor.

Mittelbayrische

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat der US-Militärjustiz schwere Versäumnisse bei der Aufklärung möglicher Kriegsverbrechen in Afghanistan vorgeworfen. „Selbst offensichtliche Hinweise auf Kriegsverbrechen wurden ignoriert und die Täter nicht zur Rechenschaft gezogen“, sagte die Amnesty-Generalsekretärin für Deutschland, Selmin Caliskan, zu einem 108-seitigen Bericht ihrer Organisation, der am Montag veröffentlicht wurde.

weiterlesen