Schick: Militärischer Einsatz der USA im Irak verantwortbar


schick_fbDer Bamberger katholische Erzbischof Ludwig Schick hält den militärischen Einsatz der Amerikaner im Irak für verantwortbar.

kath.net

Der Bamberger katholische Erzbischof Ludwig Schick hält den militärischen Einsatz der Amerikaner im Irak für verantwortbar. Die deutschen Bischöfe hätten zwar immer gesagt, es dürfe keine Kriege geben, gleichzeitig aber den Grundsatz «Act to protect» (Handeln, um zu schützen«) hochgehalten, sagte Schick am Montag der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) auf Anfrage. Wo Menschen geschützt werden müssten und nicht anders geschützt werden könnten als mit Waffengewalt, dürfe diese »extremste und schwierigste aller Möglichkeiten« nicht ausgeschlossen werden. – Schick ist Vorsitzender der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz.

weiterlesen

1 Comment

  1. Endlich kann die deutsche Kirche wieder an ihre „gute lange Tradition“ anknüpfen: es wird wieder für einen guten Zweck gebombt – für einen gerechtfertigten Krieg. 😉 Nun ist die Welt wieder in christlicher Ordnung?
    😉

    Denn -wie sind seit je – sind wir die Guten und die Muslime sind die Bösen, dass wissen wir doch aus den Heiligen Kreuzzügen. 😉

    Das führt nun offenbar zur Bombenstimmung bei den Funktionären Gottes….sogar wenn man sich als Stastsmann verkleidet. 😉

    Zur Erinnerung: Auch unser Russlandfeldzug 1941 war ein „gerechter Krieg“, für den eifrig nach den Normen des „Reichkonkordat“ von 1933 gebetet und für den munter gebimmelt wurde. 😉

    Bis Deutschland in Asche versank. 😉

    Aber der grausame Gott der Geschichte scheint eben überlebt zu haben.. wenigstens bei Gottes öffentlich-rechtlichen Funktionären. 😉

    Liken

Kommentare sind geschlossen.