Good news for evolution in Britain


Evo-Devo oder: Der gelenkte ZufallThe British government recently clarified and extended its ban on teaching creationism in academies, according to a June 18, 2014, press release from the British Humanist Association, which congratulated the government „on its robust stand on this issue.“ 

National Center for Science Education

Academies, including free schools, in Britain are similar to charter schools in the United States, and as with charter schools, there are concerns about whether creationism is taught in such institutions that are sponsored or operated by religious groups with creationist views.

As NCSE previously reported, in 2012, owing to pressure from the scientific establishment, the British government adopted a policy requiring free schools to „make provision for the teaching of evolution as a comprehensive, coherent and extensively evidenced theory.“

read more

2 Gedanken zu “Good news for evolution in Britain

  1. Das Gesetz zeigt langfristig Erfolge
    Nach dem Pew Research Survey 2012 hat England nur 48% Christen, der Anteil sinkt rapide, nach der Royal Society sind nur 3,3% der Akademiker religiös gläubig.

    Einige US-Schulbehörden akzeptieren den Gotteshumbug der Bildungsgesetze von 2005 nicht, nach denen „übernatürliche Erscheinungen eine annehmbare wissenschaftliche Erklärung ist“. Der „Science and Engineering Indicator“ belegt US-Bürger sind mehrheitlich unfähig religiöse Pseudo-Wissenschaft von Wissenschaft zu unterscheiden.

    US-Bürgern geben sich gerne als wissenschaftlich interessiert aus, ihnen ist zu 54% unbekannt die Erde umkreist die Sonne in einem Jahr, Charles Darwins Evolution ist falsch, die Erdenscheibe ist das Zentrum in Gottes Universum, Krankheiten und Leid heilt er allein durch intensives Beten, Homosexualität oder Abtreibung sind frei gewählte Sünde. Im Mai 2014 ermittelt Gallup 19% der US-Bürger glauben die Menschen haben sich in Mill. Jahren ohne Gott entwickelt, 31% glauben an eine von Gott gesteuerte Evolution und für 42% hat Gott vor 6000 Jahren die Menschen und Erde geschaffen. Mehrheitlich sind diese Religioten Republikaner, Bobby Jindal als republikanischer Gouverneur von Louisiana beklagt sich bitter darüber als „Partei der Dummen“ gewertet zu werden.

    Liken

  2. Ich habe nur ein Problem damit: Ein Gesetz kann Dummheit nicht besiegen! Wenn Akademien und Schulen ein solches Gesetz benötigen, haben sie die falschen Professoren und Lehrer. Da hilft einfach nur: Feuern! Wenn man diejenigen, die nur ein Gesetz von der Verbreitung von Schwachsinn (mehr oder weniger gut, zu befürchten „weniger“) abhält, an den Lehranstalten belässt, werden sie Wege finden, Bildung durch ihren Unsinn zu (z)ersetzen. Oder aber die Schulen selbst sind das Problem, dann hilft nur: Schließen! Denn nur echte Bildung hilft gegen Dummheit.

    Leider wird Bildung jedoch immer weniger hoch eingestuft, weil nur der ökonomische Nutzen einer Ausbildung wertgeschätzt wird. „Employability over education“ heißt die Losung der Stunde. Was wir davon haben, sieht man an den ganzen Eso-Voodoo-Anhängern (wenn jemand keinen kennt, beglückwünsche ich ihn zu seinen Freunden, vermutlich jedoch muss ich ihn ob seiner Einsamkeit bedauern), die sich lieber „energetisiertes“ Wasser, Heilsteine, „hochpotenziertes“ Nichts etc. kaufen, statt ihre Kinder impfen zu lassen.

    Wir erleben eine Schwemme an wissenschaftlichem Illiteratentum, dass es mich schüttelt!

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.